F&oouml;rderprogramm Ludwigsau vernetzt

Komm in die Mitte

 

EKM

 

Familienkarte Hessen

 

 

Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Hainrode

Einwohner: 58 (Stand: 31.12.2015)


Fläche: 5,24 qkm

 

1222 als Hanenrod erstmals erwähnt.

 

Eines der höchstgelegenen Dörfer des Kreises Hersfeld-Rotenburg (420 m ü.N.N.) im Knüllbergland, höchster Punkt der Gemeinde Ludwigsau ist der "Klosterstein" (531 m ü.N.N.) an der Gemarkungsgrenze.

Hainrode ist nicht nur eines der höchstgelegenen, sondern auch eines der kleinsten Dörfer im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Waldbau sowie ein nicht mehr betriebener Kalkbruch waren früher die Einnahmequellen.

 

Ein altes Backhaus ist auch heute noch in Betrieb und Mittelpunkt des Ortsteiles. Gemeinsinn und Pflege der Dorfgemeinschaft sind erhalten geblieben.

 

Das Bürgerhaus mit Schlachthaus, der Kinderspielplatz sowie das in weiten Teilen in Eigenleistung erstellte Feuerwehrgerätehaus mit Feuerlöschteich sind Ausdruck dieses Engagements.

 

Der "Beisetal-Mühlen-Radwanderweg" führt von der Beisequelle im Ortsteil Hainrode bis zur Mündung in die Fulda in Beiseförth und ist gut beschildert.


Veranstaltungen

25.06.2017
 
20.08.2017
 
09.12.2017